Da isser endlich – 46er erhalten endlich Pokal für Bayerische Rugby Meisterschaft

Vier Wochen nach Gewinn der Bayerischen Meisterschaft haben die 46er endlich ihren Meisterschaftspokal erhalten. Nicht bei einer würdevollen Zeremonie, sondern vom Vorjahresmeister München RFC am Rande der bayerischen 7er-Meisterschaft übergeben. Der Pokal war zum Saisonfinale nicht nach Nürnberg gebracht worden, da sich dafür im Bayerischen Rugby Verband wohl niemand zuständig fühlte.

„Wir freuen uns endlich die Trophäe für unseren Erfolg in Händen zu halten. Einen Platz im Club-Pub hat er schon, allerdings fehlt uns ein bisschen die Übergabezeremonie. Da müssen wir uns noch was würdiges oder abgefahrenes überlegen“, erklärt Spieler und stv. Abteilungsleiter Rico Kahden.

Wir sind für Vorschläge offen liebe #NbgRugbyFamily!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.